Unser Team hat sich vorgenommen, den Wasserverbrauch der IGP zu analysieren und zu reduzieren. Aktuell sind wir mitten in der Planung der weiteren Schritte. Da unser Projekt finanziell nicht viel einbringt, entwickeln wir Ideen, wie das nachhaltige Denken unserer Mitarbeitenden angeregt werden kann. Somit erstellen wir Grafiken, realistische Vergleiche und zeigen auf, dass nicht nur das Finanzielle zählt. Wir versuchen nun ein Pilot Projekt zu starten, um einen Sollzustand zu bekommen. Damit können wir klare Fakten auf den Tisch legen und unser Ziel anhand von feststehenden Messwerten festigen und bestätigen.

Zu Beginn des Workshops standen wir noch vor einem fast unmöglich scheinenden Thema bzw. Projekt. Mischa und Dominik nutzten aber sehr gute Methoden, um uns das Thema Klimaschutz näherzubringen. Die Diskussionen an den verschiedenen Posten im «Museum» führten zu interessanten Erkenntnissen und zeigten viele verschiedene Sichtweisen auf. Schliesslich wurden wir so gut auf ein Projekt vorbereitet, dass sehr viele Ideen daraus entstanden, was man verbessern könnte. Unserem Team hat der Auftritt der beiden sehr gut gefallen und uns motiviert, ein Projekt mit ihnen an der Seite zu starten und umzusetzen.

Team 4 setzt sich mit dem Wasserverbrauch der IGP auseinander und natürlich damit, wie dieser reduziert werden könnte.